Sprungmarken: Seiteninhalt, Navigation

Theater an der Parkaue
Sie sind hier: WINTERAKADEMIE 2 Deutsch-Ungarische Labore |  

Deutsch-Ungarische Labore

Im Rahmen der WINTERAKADEMIE 2 - SAGEN WIR NORMAL IST ANDERS gab es vier deutsch-ungarische Labore. In ihnen haben 44 Jugendliche aus Berlin und aus verschiedenen Orten in Ungarn eine Woche lang gemeinsam zu verschiedenen Aspekten des Themas 'Normalität' gearbeitet. Diese vier Labore waren

YOUR NORMAL FREAK
BEYOND COMMON SENSE
KÖSZÖNÖM und DÖNKÖSCHÖN
EXCITING NEIGHBOURS

Alle 20 ungarischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten die Akademiewoche über bei den Familien der Berliner Teilnehmerinnen und Teilnehmer wohnen und auf diese Weise einen kleinen Einblick in den dortigen Alltag erhalten. Nur einen 'kleinen Einblick' deshalb, weil für die meisten die Akademiewoche alles andere als normal oder alltäglich war.

Die vier deutsch-ungarischen Labore wurden zudem von je einem deutsch-ungarischen Künstlerduo geleitet. Diese Künstlerteams arbeiteten zum ersten Mal zusammen und lernten sich daher aufgrund der WINTERAKADEMIE erst kennen. In der Vorbereitung war es daher ihre Aufgabe, die Arbeitsweise des Partners kennen zu lernen und ein gemeinsames Konzept für das Labor zu entwickeln. In der von der Co-Kuratorin Mónika Bálint verfassten Evaluation, kann nachgelesen werden, ob und wie diese Konstellationen funktionierten.

Die deutsch-ungarischen Labore wurden von "Bipolar deutsch-ungarische Kulturprojekte" gefördert.

Navigation

Spenden!

Sprungmarken: Seitenanfang, Seiteninhalt, Navigation