Sprungmarken: Seiteninhalt, Navigation

Theater an der Parkaue
Sie sind hier: WINTERAKADEMIE 3 Labore STOP AND GO |  

LABOR 7: STOP AND GO

Die Wiener Tanzformation two in one – Ákos und Michaela Hargitay – beschäftigte sich mit Jugendlichen im Alter von 13 bis 15 Jahren mit Phänomenen, die sich beim Verschieben von Kontexten bzw. Rahmen ergeben: Fußgänger bleiben stehen oder gehen wie auf Kommando los, Konsumenten fahren Rolltreppen hoch und runter, eine Person holt etwas aus einer Mülltonne, ein Skater kreuzt den Weg. Alle spielen mit, nur dass es niemand weiß. STOP AND GO beobachtete mittels Fernglas und Kamera alltägliche Bewegungen am Bahnhof Lichtenberg und übersetzte sie in Tanz.


Laborleitung: Ákos Hargitay (Tänzer, Wien) & Mimi Hargitay (Tänzerin, Wien) von two in one

Laborassistenz: Ulla Möckel

Teilnehmer: Sofia Djacenko, Thoran Kreuschmer, Anita Melis, Saskia Metz, Natalie Michel, Jennifer Perleberg, Saskia Renger, Erek Thürsam, Pauline Wohlebe, Eva Wozniak, Peggy Zander


STOP AND GO
Erfahrungsbericht nach der Akademiewoche (mit Videomaterial)
Von Michaela und Ákos Hargitay

Navigation

Spenden!

Sprungmarken: Seitenanfang, Seiteninhalt, Navigation