Sprungmarken: Seiteninhalt, Navigation

Theater an der Parkaue
Sie sind hier: WINTERAKADEMIE 3 Labore TWICE UPON A TIME |  

LABOR 9: TWICE UPON A TIME

Die Istanbuler Künstlerin Zekiye Sarıkartal machte den Übergang von einer Lebensphase in eine andere und die Bedeutung von Mythen zum Ausgangspunkt ihres Labors für Jugendliche von 16 bis 20 Jahren. Denn der Weg zu einem Prinzen ist nicht immer einfach, der Weg zum Erwachsensein auch nicht und der Weg zu sich selbst schon gar nicht. In unserem kollektiven Gedächtnis gibt es eine Geschichtensammlung, die genau von diesen Wegen erzählt: Grimms Märchen. Diese Märchen wurden in diesem Labor neu gelesen und nach Motiven und Bildern durchsucht, die Teil unseres täglichen Lebens sind, die persönliche Geschichten von heute erzählen. Es entstanden zunächst Fotos, Bilder und Texte; aus Gefühlen heraus wurden Zeichnungen entwickelt. Alles zusammen bildete das Material für einen Installationsraum mit Figuren, die Teil der persönlichen Geschichte der Teilnehmer waren, merkwürdig vertraut und märchenhaft fremd zugleich.


Laborleitung: Zekiye Sarikartal (Bildende Künstlerin, Istanbul)

Laborbegleitung: Kristina Stang

Laborassistenz: Nadine Sarfert

Teilnehmer: Katharina Heyse, Cosimo Lippe, Mustafa Ahmed Mahmudolu, Florentine Oehme, Kaan Özer, Lena Schmidtkunz, Clara Schink, Alina Schulenburg, Anil Temiz, Anna Unfried


TWICE UPON A TIME
Erfahrungsbericht nach der Akademiewoche
Von Zekiye Sarıkartal

Navigation

Spenden!

Sprungmarken: Seitenanfang, Seiteninhalt, Navigation