Sprungmarken: Seiteninhalt, Navigation

Theater an der Parkaue
Sie sind hier: WINTERAKADEMIE 3 Labore SWEET DREAMS |  

LABOR 2: SWEET DREAMS

Die beiden Wiener Künstler Thomas Hörl und Peter Kozek formulierten als Forschungsvorhaben den Versuch, mit Kindern im Alter von 8 bis 10 Jahren das Denken und Träumen in einen Raum zu übersetzen und auf diese Weise sichtbar zu machen. Ganze Bücher passen in unsere Köpfe und manchmal kommen auch welche raus. Es sind Geschichten, Ideen und Erinnerungen, die hinter unseren Augen liegen und in unseren Träumen auftauchen, wenn wir schlafen. Was geht in unseren eigenen und was in den Köpfen der anderen vor? Aus hunderten von Schuhkartons und anderen Materialien entstand eine Landschaft aus Skulpturen, Masken und Kostümen, durch die sich der Besucher bewegen konnte. Ein lebendes Kunstwerk.


Laborleitung: Thomas Hörl (Bildender Künstler, Wien) & Peter Kozek (Bildender Künstler, Wien)

Laborbegleitung: Kristina Stang

Laborassistenz: Sofie Maruschka Hüsler

Teilnehmer: Noa Isabelle Asprilla Busche, Matthias Dedring, Anna Gaias, Xena Hauptmann, Hannah Klemens, Lina Kluge, Zoe Lay, David Meiser, Nicklas Pelny, Stevka Schulz, Helena Simon, Robert Solbach




SWEET DREAMS
Thomas Hörl und Peter Kozek beschreiben ihre Akademiewoche mit den teilnehmenden Kindern

Navigation

Spenden!

Sprungmarken: Seitenanfang, Seiteninhalt, Navigation